Dr. med. Wibke von Heimburg

Porträt

Frau Dr. med. Wibke von Heimburg (geb. Stieghorst) ist Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde sowie für Stimm- und Sprachstörungen. Im Anschluss an ihre Tätigkeit als Fachärztin in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, plastische Operationen, Phoniatrie und Pädaudiologie des Lukaskrankenhauses in Neuss ließ sie sich 2003 mit der Praxisklinik Kaiserplatz in Frankfurt am Main nieder.

Dr. Wibke von Heimburg absolvierte ihr Studium der Humanmedizin an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und an der University of London, UK. Ihr medizinischer Werdegang führte sie zuerst in die Abteilung für HNO, plastische Operationen und Laserchirurgie am St. Franziskus-Hospital in Köln. Hier war Dr. Wibke von Heimburg zwei Jahre tätig, bevor sie 1998 zur Klinik für HNO-Krankheiten und Plastische Gesichtschirurgie des Klinikums Frankfurt Höchst (ehemals: Städtische Kliniken Frankfurt-Höchst) wechselte. Ihre fachärztliche Ausbildung schloss sie 2002 an der Klinik für HNO-Heilkunde und plastische Operationen, Phoniatrie und Pädaudiologie des Lukaskrankenhauses bei Professor Schultz-Coulon in Neuss ab. Die Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen erlangte Frau Dr. Wibke von Heimburg 2003.

HNO-Ärzte
in Frankfurt auf jameda

Im selben Jahr gründete sie gemeinsam mit Prof. Dr. Dennis von Heimburg die Praxisklinik Kaiserplatz in Frankfurt am Main. Zu ihren Behandlungsschwerpunkten zählen die Allergiediagnostik und -behandlung bei Kindern und Erwachsenen (z.B. Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien) sowie spezifische Immuntherapien gegen Allergien und die Prävention, Diagnostik und Therapie von Stimm- und Sprachstörungen sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Des Weiteren widmet sich Dr. Wibke von Heimburg den Erkrankungen des Innenohrs und führt in ihrer Praxis moderne und präzise Innenohrdiagnostik durch. Mit ihrer sehr großen Erfahrung und großem Erfolg widmet sie sich der Diagnostik und der Therapie von Tinnitus und Hörsturz sowie der Untersuchung des Gleichgewichtsorgans und der Behandlung von Schwindel. Akute und chronische Erkrankungen der Nasennebenhöhlen werden in der Praxisklinik Kaiserplatz von Frau Dr. Wibke von Heimburg umfassend abgeklärt und kausal therapiert – sowohl konservativ als auch operativ. Neben schulmedizinischen Ansätzen integriert Dr. Wibke von Heimburg auch alternativmedizinische Verfahren wie Homöopathie und Akupunktur in ihre Behandlungskonzepte. Auf diese Weise ermöglicht sie ihren Patienten individuell zugeschnittene Therapiepläne.

Um über neueste medizinische Entwicklungen und Erkenntnisse stets im Bilde zu sein, nimmt Dr. Wibke von Heimburg regelmäßig an nationalen und internationalen Fachkongressen teil. Ferner ist sie Mitglied in der Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. (DGHNOKHC), im Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e. V. und in der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (DGfAN).