Ihre HNO-Praxis in Frankfurt

Die HNO-Praxis liegt im Zentrum von Frankfurt, vis a vis des Traditionshotels Frankfurter Hof und des Commerzbanktowers. Die Hals-Nasen-Ohren-Fachärzte der Praxisklinik Kaiserplatz stehen Ihnen mit langjähriger Erfahrung auf den Gebieten HNO-Heilkunde und der HNO-Chirurgie jederzeit zur Seite. Eine ausführliche und ehrliche Beratung auf Augenhöhe ist den Experten hierbei genauso wichtig wie ein gesundes und möglichst komplikationsloses Behandlungsergebnis. Sämtliche Erkrankungen und Funktionsstörungen, welche die Bereiche Hals, Nase und Ohren betreffen, werden mit Hilfe modernster Diagnose- und Therapiemethoden behandelt.

Termin vereinbaren

Sie interessieren sich für eine HNO-Behandlung in Frankfurt?

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO) in Frankfurt

Sämtliche Erkrankungen und Funktionsstörungen, welche die Bereiche Hals, Nase und Ohren betreffen, werden mit Hilfe modernster Diagnose- und Therapiemethoden behandelt. Die Kernkompetenzen der HNO-Ärzte in der Praxisklinik Kaiserplatz sind die Behandlung akuter und chronischer Entzündungen der Nasennebenhöhlen, die ästhetische und funktionale Nasenchirurgie und die Behandlung von Funktionsstörungen des Innenohres (Tinnitus, Schwindel und Hörsturz).

Nachfolgend sehen Sie einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsbereiche in Ihrer HNO-Praxisklinik am Kaiserplatz.

Die Fachbereiche in der frankfurter HNO-Praxis

ALLERGIEDIAGNOSTIK/ALLERGIEBEHANDLUNG

Bevor der Allergietest in Frankfurt durchgeführt wird, findet ein ausführliches Anamnesegespräch statt. Hierbei möchten Frau Dr. Wibke von Heimburg und Dr. Jens Feyh herausfinden, welche Beschwerden zu welchem Zeitpunkt auftreten. Im Anschluss soll den Betroffenen mit Hilfe modernster allergiespezifischer Testmethoden und langjährig erprobter therapeutischer Konzepte ein Plus an Lebensqualität ermöglicht werden.

DIAGNOSTIK VON HÖRSTÖRUNGEN

Klagen Patienten über Hörstörungen, Ohrgeräusche (Tinnitus) und akuten oder chronischen Schwindel, kann die Hör- und Schwindeldiagnostik in Frankfurt dabei helfen, einen genauen Befund zu erstellen und Ursachen zu erkennen.

HÖRSTURZBEHANDLUNG

Nicht jede plötzlich auftretende Höreinschränkung muss sogleich ein Hörsturz sein. In der Praxisklinik Kaiserplatz werden daher im Vorfeld ein ausführliches Beratungsgespräch und eine gründliche Untersuchung des Patienten durchgeführt. Lautet die Diagnose Hörsturz, wird gemeinsam das weitere Vorgehen besprochen.

TINNITUSTHERAPIE

Mit außerordentlicher Fachkompetenz führt Frau Dr. Wibke von Heimburg eine präzise Innenohrdiagnostik durch und vereint in ihrer Therapie – je nach individuellem Befund – schulmedizinische und alternativmedizinische Methoden für ein bestmögliches Behandlungsergebnis.

Beratungstermin bei Problemen mit Hals, Nase und Ohren (HNO):

Natürlich dient unsere Website lediglich zur Orientierung und kann die individuelle Beratung mit Ihrem HNO-Facharzt nicht ersetzen. Gern nimmt sich Frau Dr. von Heimburg Ihren Fragen an und bespricht Ihre Erkrankung des Hals, der Nase und/oder der Ohren mit Ihnen im Detail. Vereinbaren Sie ganz einfach einen Beratungstermin.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG DER MITTELOHRENTZÜNDUNG

Anhand einer ausführlichen Diagnostik bespricht Frau Dr. Wibke von Heimburg mit dem Patienten das Vorgehen bei der Behandlung der Mittelohrentzündung in Frankfurt. Hierbei handelt es sich vorrangig um konservative Therapieverfahren in Form einer medikamentösen Behandlung. Treten im Zusammenhang mit der Mittelohrentzündung Komplikationen auf, kann ebenfalls eine operative Behandlung erforderlich sein.

TAUGLICHKEITSUNTERSUCHUNGEN IN DER HNO

Für einige Berufe gehören spezielle Atteste oder Bescheinigungen zu den Grundvoraussetzungen. Nach einer Anforderungsspezifischen Untersuchung wird das Ergebnis mit den Fachärzten Dr. Jens Feyh oder Frau Dr. Wibke von Heimburg in der Praxisklinik Kaiserplatz besprochen und bei Bedarf ein schriftlicher Nachweis ausgestellt.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG DER NASENNEBENHÖHLENENTZÜNDUNG

Oberstes Ziel der Therapie ist es, die Belüftung der Nasennebenhöhlen zu verbessern, sodass sich dort keine weiteren Keime ausbreiten können und die natürliche Funktion der Nasennebenhöhlen wiederhergestellt wird. In der HNO-Praxis der Praxisklinik Kaiserplatz im Zentrum von Frankfurt werden hierfür zunächst alle konservativen Maßnahmen ausgeschöpft. Versprechen sie keinen Erfolg, kann eine operative Behandlung der Nasennebenhöhlenentzündung in Frankfurt in Erwägung gezogen werden.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG VON NASENPOLYPEN

Wichtige Voraussetzung vor jeder Behandlung in der Praxisklinik Kaiserplatz ist das persönliche Gespräch zwischen Patient und Arzt. Der Fokus liegt auf den Beschwerden des Patienten: Symptome wie häufige Nasennebenhöhlenentzündungen, nächtliches Schnarchen, eine Geruchsstörung oder eine erschwerte Atmung deuten auf Nasenpolypen hin. Die Behandlung von Nasenpolypen erfolgt je nach Befund entweder medikamentös oder operativ.

BEHANDLUNG VON GERUCHSSTÖRUNGEN

Im Vorfeld findet eine genaue Diagnostik der Geruchsstörung in der HNO-Praxis am Kaiserplatz statt. Anhand der jeweiligen Ergebnisse legt der Hals-Nasen-Ohren-Arzt gemeinsam mit dem Patienten das für ihn optimale Behandlungskonzept fest. Hierfür werden zunächst alle konservativen Methoden ausgeschöpft. Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, wird ein möglichst schonendes Verfahren gewählt, das dem modernsten wissenschaftlichen Erkenntnisstand entspricht.

ULTRASCHALLDIAGNOSTIK

Um die anatomischen Strukturen des Kopfes und des Halses genauestens beurteilen zu können, werden in der HNO-Heilkunde der Praxisklinik Kaiserplatz häufig Ultraschalluntersuchungen, sogenannte HNO-Sonographien, durchgeführt. Da diese Methode nicht-invasiv und nicht mit einer Strahlenbelastung verbunden ist, hat sich dieses diagnostische Verfahren in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde etabliert und einen sehr hohen Stellenwert bei der Untersuchung des Hals- und des Kopfbereiches erlangt.

SCHWINDELTHERAPIE

Die genaue Beschreibung der Schwindelanfälle sowie eine Anamnese zu bestehenden oder vergangenen Erkrankungen und die Schilderung der aktuellen Lebensumstände geben der Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde bereits gute Einblicke in mögliche Schwindel Ursachen und Behandlungsoptionen. Zusätzlich werden in Frankfurt verschiedene Untersuchungen durchgeführt, die eine genaue Diagnose zulassen.

BEHANDLUNG DER KEHLKOPFENTZÜNDUNG

Dank ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Stimm- und Sprachstörungen kann Frau Dr. Wibke von Heimburg bereits anhand der geschilderten Beschwerden sehr gut einschätzen, ob möglicherweise eine Kehlkopfentzündung vorliegt. Insbesondere typische Schleimhautveränderungen wie Rötungen, Schwellungen und Schleimauflagerungen sprechen für eine akute Laryngitis. Um den Rachen und den Kehlkopf genau zu untersuchen, führt Frau Dr. Wibke von Heimburg eine Kehlkopfspiegelung mit einem Lupenlaryngoskop durch. Diese sichere und schonende Methode ermöglicht es, die Kehlkopfschleimhaut direkt zu betrachten.

DIGITALE VOLUMENTOMOGRAPHIE (HNO)

Der Hauptvorteil der DVT gegenüber der Computertomographie besteht, in den hoch aufgelösten Abbildungen des individuellen Knochenaufbaus bei gleichzeitig sehr geringer Strahlenbelastung. Im Vergleich zu herkömmlichen CT-Geräten ist die Strahlendosis bei der DVT nur etwa halb so groß. Des Weiteren befindet sich der Patient während der Untersuchung in einer aufrechten Position und muss nicht in einer Röhre liegen.

AKUPUNKTURBEHANDLUNG IN DER HALS-NASEN-OHREN-HEILKUNDE

In der Praxisklinik Kaiserplatz findet die Akupunktur in Frankfurt vor allem Anwendung bei der Therapie von Allergien wie Heuschnupfen, bei der Tinnitus-Therapie und bei Schwindel. Kau- und Kieferschmerzen, Kopfschmerzen, akute und chronische entzündliche Nasennebenhöhlen können ebenfalls mit Hilfe der Akupunktur in Frankfurt behandelt werden.

ULTRASCHALLDIAGNOSTIK

Um die anatomischen Strukturen des Kopfes und des Halses genauestens beurteilen zu können, werden in der HNO-Heilkunde der Praxisklinik Kaiserplatz häufig Ultraschalluntersuchungen, sogenannte HNO-Sonographien, durchgeführt. Da diese Methode nicht-invasiv und nicht mit einer Strahlenbelastung verbunden ist, hat sich dieses diagnostische Verfahren in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde etabliert.

ENDOSKOPIE IN DER HNO-HEILKUNDE

Mit Hilfe spezieller optischer Instrumente können die kleinen und schwer einsehbaren Körperregionen im Kopf- und Halsbereich untersucht werden. Hierzu zählen unter anderem die Nasenöffnungen, der Gehörgang, der Nasenrachen, der Schlund, der Kehlkopf sowie die Speise- und die Luftröhre.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG DER FAZIALISPARESE IN FRANKFURT

Die Behandlung der Fazialisparese in Frankfurt richtet sich unter anderem nach dem Schweregrad der Lähmung und orientiert sich an den einzelnen Symptomen und möglichen Ursachen, die im vorherigen Beratungsgespräch mit Frau Dr. Wibke von Heimburg herausgestellt wurden.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG DER MITTELOHRENTZÜNDUNG

Anhand einer ausführlichen Diagnostik bespricht Frau Dr. Wibke von Heimburg mit dem Patienten das Vorgehen bei der Behandlung der Mittelohrentzündung in Frankfurt. Hierbei handelt es sich vorrangig um konservative Therapieverfahren in Form einer medikamentösen Behandlung. Treten im Zusammenhang mit der Mittelohrentzündung Komplikationen auf, kann ebenfalls eine operative Behandlung erforderlich sein.

TAUGLICHKEITSUNTERSUCHUNGEN IN DER HNO

Für einige Berufe gehören spezielle Atteste oder Bescheinigungen zu den Grundvoraussetzungen. Nach einer Anforderungsspezifischen Untersuchung wird das Ergebnis mit den Fachärzten Dr. Jens Feyh oder Frau Dr. Wibke von Heimburg in der Praxisklinik Kaiserplatz besprochen und bei Bedarf ein schriftlicher Nachweis ausgestellt.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG DER NASENNEBENHÖHLENENTZÜNDUNG

Oberstes Ziel der Therapie ist es, die Belüftung der Nasennebenhöhlen zu verbessern, sodass sich dort keine weiteren Keime ausbreiten können und die natürliche Funktion der Nasennebenhöhlen wiederhergestellt wird. In der Praxisklinik Kaiserplatz im Zentrum von Frankfurt werden hierfür zunächst alle konservativen Maßnahmen ausgeschöpft. Versprechen sie keinen Erfolg, kann eine operative Behandlung der Nasennebenhöhlenentzündung in Frankfurt in Erwägung gezogen werden.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG VON NASENPOLYPEN

Wichtige Voraussetzung vor jeder Behandlung in der Praxisklinik Kaiserplatz ist das persönliche Gespräch zwischen Patient und Arzt. Der Fokus liegt auf den Beschwerden des Patienten: Symptome wie häufige Nasennebenhöhlenentzündungen, nächtliches Schnarchen, eine Geruchsstörung oder eine erschwerte Atmung deuten auf Nasenpolypen hin. Die Behandlung von Nasenpolypen erfolgt je nach Befund entweder medikamentös oder operativ.

BEHANDLUNG VON GERUCHSSTÖRUNGEN

Im Vorfeld findet eine genaue Diagnostik der Geruchsstörung in der Praxisklinik Kaiserplatz statt. Anhand der jeweiligen Ergebnisse legt der Hals-Nasen-Ohren-Arzt gemeinsam mit dem Patienten das für ihn optimale Behandlungskonzept fest. Hierfür werden zunächst alle konservativen Methoden ausgeschöpft. Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, wird ein möglichst schonendes Verfahren gewählt, das dem modernsten wissenschaftlichen Erkenntnisstand entspricht.

ULTRASCHALLDIAGNOSTIK

Um die anatomischen Strukturen des Kopfes und des Halses genauestens beurteilen zu können, werden in der HNO-Heilkunde der Praxisklinik Kaiserplatz häufig Ultraschalluntersuchungen, sogenannte HNO-Sonographien, durchgeführt. Da diese Methode nicht-invasiv und nicht mit einer Strahlenbelastung verbunden ist, hat sich dieses diagnostische Verfahren in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde etabliert und einen sehr hohen Stellenwert bei der Untersuchung des Hals- und des Kopfbereiches erlangt.

SCHWINDELTHERAPIE

Die genaue Beschreibung der Schwindelanfälle sowie eine Anamnese zu bestehenden oder vergangenen Erkrankungen und die Schilderung der aktuellen Lebensumstände geben der Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde bereits gute Einblicke in mögliche Schwindel Ursachen und Behandlungsoptionen. Zusätzlich werden in Frankfurt verschiedene Untersuchungen durchgeführt, die eine genaue Diagnose zulassen.

BEHANDLUNG DER KEHLKOPFENTZÜNDUNG

Dank ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Stimm- und Sprachstörungen kann Frau Dr. Wibke von Heimburg bereits anhand der geschilderten Beschwerden sehr gut einschätzen, ob möglicherweise eine Kehlkopfentzündung vorliegt. Insbesondere typische Schleimhautveränderungen wie Rötungen, Schwellungen und Schleimauflagerungen sprechen für eine akute Laryngitis. Um den Rachen und den Kehlkopf genau zu untersuchen, führt Frau Dr. Wibke von Heimburg eine Kehlkopfspiegelung mit einem Lupenlaryngoskop durch. Diese sichere und schonende Methode ermöglicht es, die Kehlkopfschleimhaut direkt zu betrachten.

DIGITALE VOLUMENTOMOGRAPHIE (HNO)

Der Hauptvorteil der DVT in Frankfurt gegenüber der Computertomographie besteht, wie bereits erwähnt, in den hoch aufgelösten Abbildungen des individuellen Knochenaufbaus bei gleichzeitig sehr geringer Strahlenbelastung. Im Vergleich zu herkömmlichen CT-Geräten ist die Strahlendosis bei der DVT nur etwa halb so groß. Des Weiteren befindet sich der Patient während der Untersuchung in einer aufrechten Position und muss nicht in einer Röhre liegen.

AKUPUNKTURBEHANDLUNG IN DER HALS-NASEN-OHREN-HEILKUNDE

In der Praxisklinik Kaiserplatz findet die Akupunktur in Frankfurt vor allem Anwendung bei der Therapie von Allergien wie Heuschnupfen, bei der Tinnitus-Therapie und bei Schwindel. Kau- und Kieferschmerzen, Kopfschmerzen, akute und chronische entzündliche Nasennebenhöhlen können ebenfalls mit Hilfe der Akupunktur in Frankfurt behandelt werden.

ULTRASCHALLDIAGNOSTIK

Um die anatomischen Strukturen des Kopfes und des Halses genauestens beurteilen zu können, werden in der HNO-Heilkunde der Praxisklinik Kaiserplatz häufig Ultraschalluntersuchungen, sogenannte HNO-Sonographien, durchgeführt. Da diese Methode nicht-invasiv und nicht mit einer Strahlenbelastung verbunden ist, hat sich dieses diagnostische Verfahren in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde etabliert.

ENDOSKOPIE IN DER HNO-HEILKUNDE

Mit Hilfe spezieller optischer Instrumente können die kleinen und schwer einsehbaren Körperregionen im Kopf- und Halsbereich untersucht werden. Hierzu zählen unter anderem die Nasenöffnungen, der Gehörgang, der Nasenrachen, der Schlund, der Kehlkopf sowie die Speise- und die Luftröhre.

DIAGNOSTIK/BEHANDLUNG DER FAZIALISPARESE IN FRANKFURT

Die Behandlung der Fazialisparese in Frankfurt richtet sich unter anderem nach dem Schweregrad der Lähmung und orientiert sich an den einzelnen Symptomen und möglichen Ursachen, die im vorherigen Beratungsgespräch mit Frau Dr. Wibke von Heimburg herausgestellt wurden.